,
Startseite » Marco Höger verlängert um ein Jahr

Marco Höger verlängert um ein Jahr

Nur wenige Stunden nach der Bekanntgabe der Vertragsunterschrift von Mark Uth hat der 1. FC Köln eine weitere Personalie verkündet. Marco Höger bleibt der U21 ein weiteres Jahr erhalten.

Marco Höger bleibt mindestens für ein weiteres Jahr beim 1. FC Köln. Der Routinier hat damit sein Karriereende noch um ein Jahr herausgezögert und einen Vertrag bis 2025 unterschrieben. Möglicherweise bleibt der 34-Jährige anschließend in anderer Funktion bei den Geißböcken.

Wir wollen weiter wachsen. Folgt uns auf Instagram und Facebook. Unter den jeweils ersten 1000 Followern verlost come-on-fc.com je einen Gutschein im Wert von 50 Euro für den FC Fanshop. ** Zu den Teilnahmebedingungen.


Marco Höger hat seinen Vertrag beim 1. FC Köln um ein weiteres Jahr bis zum Sommer 2025 verlängert. Der Mittelfeldspieler kehrte im vergangenen Sommer als Kapitän der U21 zum FC zurück. Zwischen 2016 und 2021 hatte Höger bereits für die Geißböcke gespielt und insgesamt 106 Pflichtspiele bestritten. Der gebürtige Kölner gab der U21 als Führungsspieler Stabilität und unterstützte auch bei der Entwicklung zahlreicher Top-Talente. Der 34-Jährige wird auch kommende Saison der höchsten Ausbildungsmannschaft des 1. FC Köln mit seiner Erfahrung von über zehn Jahren Profifußball und 30 internationalen Spielen helfen, weitere Nachwuchsspieler am Übergang zwischen Jugend- und Herrenbereich auszubilden und in den Profifußball zu übergeben.

Höger: „Es hat einfach in meinem Körper gekribbelt“

„Ich bin seit Kindheitstagen FC-Fan. Ich bin selber früher mit meinem Vater zum Training gegangen, um die Spieler zu sehen. Es hat einfach in meinem Körper gekribbelt. Ich habe gespürt, dass es das noch nicht war. Gerade in der jetzigen Situation möchte ich meinem Verein helfen und danke den Verantwortlichen für das Vertrauen“, sagte Marco Höger. „Die abgelaufene Saison hat gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg mit der U21 sind, Top-Talente früher an den Herrenfußball heranzuführen. Gerade die Entwicklung von Spielern wie Max Finkgräfe, Damion Downs und Justin Diehl macht mich in meiner Rolle als zusätzlicher Ausbilder extrem stolz. Diesen Weg wollen wir weiter gehen.“

„Wir freuen uns sehr über die Verlängerung mit Marco Höger. Wir sind überglücklich, dass die Idee, die wir vor der noch laufenden Saison mit Högi und seiner Rolle in der U21 hatten, auf und neben dem Platz perfekt aufgegangen ist“, sagte Lukas Berg, Bereichsleiter Nachwuchsfußball. „Marco Höger war über das Jahr als Spieler und Persönlichkeit sehr wertvoll für das Trainerteam und die jungen Spieler. Wir spüren extremes gegenseitiges Vertrauen und haben beidseitig gemerkt, dass unsere Zusammenarbeit noch nicht vorbei ist. Wir freuen uns, dass wir als NLZ und Verein in dieser herausfordernden Zeit weiterhin auf Högi setzen können.“



Wie ist deine Meinung? Du hast einen Fehler gefunden? Dann lass uns etwas in den Kommentaren da! Wir freuen uns auf einen Austausch mit dir!

Einzelkritik

Schreibe einen Kommentar